In Aggression, Angst, BAT, blog, Clickern, Erziehung und Lernen, Hundebegegnung, Hundetraining, Mensch-Hund-Beziehung, Reaktivität, Schipperke, Tierpsychologie

hundephilosophin1705

Kürzlich stand ich mit Rike auf einem großen Parkplatz, und sah, wie eine Trainer-Kollegin ihren Kunden verabschiedete. Ich hatte sie schon im Wald am Hund rumrucken sehen. Jetzt ging die Kundin mit Hund auf der anderen Straßenseite an uns vorbei ging. Rike und der Hund starrten sich an. Rike nahm diese deutscher-Schäferhund-auf-Ausstellung-Position ein: die Hinterbeine ganz weit zurück gestellt, das Gewicht aber nach vorne verlagert, alles angespannt, Kopf und Ohren nach vorne, der Mund fest zu. Das ist ihre Ich-kläff-gleich-Haltung. Der andere Hund ging an sehr kurzer, also notwendig auch sehr gespannter Leine neben Frauchen her, hatte den Kopf zu uns gedreht, ebenfalls das Gewicht eher vorne, die Ohren vorne.

„Yes!“, sagte ich – Rikes Markerwort. Sie schaute zu mir, kassierte ihren Keks, schaute wieder zum anderen Hund.

„Nein!“, rief die andere Frau, und ruckte ein bisschen an der Leine.

„Yes!“, rief ich, Rike schaute zu mir, kassierte den Keks, schmatzte, stellte sich normaler hin und schaute wieder zum anderen Hund.

„Nein!“, rief die andere Frau, und „wag es…!“

„Ohje“, sagte ich zu Rike, verlagerte mein Gewicht auf ein Bein, atmete tief und hörbar aus. Rike schaute zu mir, dann zum anderen Hund, dann zu mir. „Warum kommt kein Marker?“, fragte sie, wandte sich mir halb zu, suchte meinen Blick, schaute zum anderen Hund und sofort wieder zu mir. „Yes“, sagte ich, und warf ihr ihr Stück Trockenfutter zu.

„Nein!“, rief die andere Frau nochmal, zog den anderen Hund energisch weiter, und das unvermeidliche geschah endlich, er sprang in die Leine, machte komische Bell-Knurr-Geräusche.

„Toller Hund“, sagte ich zu Rike, und warf ihr ihren letzten Keks so, dass sie im Hinterspringen konnte – was sie besonders mag, und was die restliche Anspannung aus ihrem Körper spülte.

„Ja“ oder „Nein“ – was ist mehr Information? Was entspannt die Situation? Was hilft?       

hundephilosophin1705-2

 

Danke an meine Freundin Anne Sippekamp für den Hinweis auf dieses Zitat! 

Mehr zu Ja und Nein im Hundetraining:

 

Leave a Comment