In Hitze, Hund im Sommer, Hund in Frankfurt, Taunus mit Hund, Wetter

Christina hat mir vor langer Zeit mal einen Tipp gegeben wo sie mit ihrer Hündin zusammen schwimmen geht. Gestern war es heiß, ich hatte zwei Labradore dabei und ein bisschen Zeit, und habe mich auf die Suche gemacht. Ohne Navi-taugliche Adresse bin ich schnell etwas aufgeschmissen, so dass Bandit schon ganz ungeduldig wurde (wie das mit Kindern auf dem Weg zum Freibad wohl so ist), und als wir Teich und Parkplatz endlich gefunden hatten war ich von Anzahl und Größe der Verbotsschilder so eingeschüchtert dass wir erstmal eine große Runde durch den angrenzenden Wald gelaufen sind. Naja, die Labbis haben natürlich schon ordentlich geplanscht und schlammgebadet, und Crazy hat vornehm getrunken.

Dann war da aber ein nackter Mann (FKK ist hier üblich, hatte ich schon gehört) mit Frau und Goldie – und sonst niemand, und ein paar Seerosen ließen das bräunliche Wasser gleich viel hübscher erscheinen, und es war wirklich heiß, so dass…

hundephilosophin14

 

 

… ich kurz nach diesem Bild dann tatsächlich auch reingesprungen bin! Professor, Bandit und ich wären wohl ein ziemlicher pubertärer Freibadschreck, nix mit Bahnenschwimmen, wir haben uns gegenseitig bespritzt, wilde Wettschwimmen gemacht, viel zu laut geprustet und gekichert, Stöckchen geworfen, und ich hatte mächtig Angst im Wasser gekratzt zu werden, was wahrscheinlich der Hauptgrund ist dass ich das Wettschwimmen gewann. ;-)

Crazy hat derweil auf meine Sachen aufgepasst und sich ein bisschen Sorgen um mein Wohlergehen gemacht. Sehr erfrischen und empfehlenswert! Trotzdem schreibe ich den genauen Ort lieber nicht, weil es ja so schrecklich verboten ist…

Leave a Comment