In Hunde-Bücher/ Hundezeitschriften, Hundeausstattung, Hundehalter, Hundeleine, Meine Hundebibliothek, Presse, Produkttest, Spielen und Spielzeug
[von Stef]

CoverFür all diejenigen, die Freude an Nähen, Stricken & Co. haben, und Ausschau nach neuen handgemachten Kleinigkeiten für ihren vierbeinigen Begleiter halten, ist am 1. September 2014 das 144 seitige Taschenbuch „Selbstgemacht! Lieblingsstücke für den Hund“ im Gräfe und Unzer Verlag für 14,99 € erschienen.

Hier präsentieren DaWanda-Hersteller in den Kapiteln Basics, Bekleidung sowie Spielzeug von Hundebett & Leine über Pullover & Krawatte bis hin zu Dummy & Wurfknoten 43 Projekte zum Selbermachen. DIY-Einsteiger erhalten in dem Kapitel „Grundlagen“ einen Einblick in die Grundtechniken von Stricken, Häkeln sowie Nähen und haben die Möglichkeit, sich mit Hilfe der GU-Heimtier Plus App ergänzende Videos anschauen. Zusätzlich können die Materialien der diversen DIY-Ideen als Set mit exklusiven Rabatt-Angeboten einiger Designer bei DaWanda bestellt werden.

Zur Auffrischung für diejenigen, deren letzter Kreativabend schon eine Weile zurückliegt, finde ich die Darstellungen im dreizehnseitigen Kapitel Grundlagen sehr gelungen. Für Einsteiger, die noch nie genähnt, gehäkelt oder gestrickt haben, empfinde ich es hingegen zu wenig illustriert. Die weiterführenden Videos helfen an dieser Stelle vermutlich weiter. Leider kann ich diese nicht beurteilen, da ich nicht zu den Smartphone-Besitzern gehöre.

Ansonsten bietet das Buch im Anhang eine Liste an Büchern, Internet-Adressen und Apps, die weiterhelfen können. Sehr gelungen finde ich hier das Rechenbeispiel fürs Stricken und Häkeln, welches man benötigt, sobald  der eigene Hund größer oder kleiner, als in den Anleitungen angegeben, ist.

Die Anfertigung der in den folgenden drei Kapiteln vorgestellten DIY-Projekte bietet, wie ich finde, eine schöne Mischung aus Nähen, Stricken, Häkeln und Flechten. Und meine beiden Vierbeiner dürften nach Beendigung der Projekte gut ausgestattet sein mit u.a. Hundebett, Schlafsack, Tütenspender, Futternapf und -säckchen, Schal, Fleecepullover und Häkel-Zerrspielzeug. Zu jedem der 43 Projekte ist in einem Kästchen der Schwierigkeitsgrad sowie eine Material- und Werkzeugliste zu finden. Die DIY-Anleitungen sind sehr übersichtlich und strukturiert Schritt für Schritt  in Textform erklärt und teilweise mit Illustrationen versehen. „Gut zu wissen“-Kästchen mit Tipps zu ergänzenden Gestaltungen oder Alternativmaterial sowie Fotos des fertiggestellten Projekts mit Hund von klein bis groß runden die Anleitungen ab.

Besonders schön finde ich, dass sich die DaWanda-Designer mit einem Foto von sich und ihrem Vierbeiner kurz vorstellen. Die farbenfrohe Gestaltung des Buches sowie die zahlreichen Fotos haben mich mit viel Vorfreude auf meine erste Materialbestellung – Paracord, Karabiner und Ringe für eine Flechtleine mit mittlerem Schwierigkeitsgrad – warten lassen. Und tatsächlich fiel mir die Anfertigung als Flecht-Einsteiger  mit dieser Anleitung sehr leicht. Schon nach anderthalb  Stunden konnten wir die neue Leine mit großer Begeisterung ausprobieren!

hundephilosophin2014_18
Man kann ja bekanntlich nie zu viele Leinen besitzen! ;-): Klasse finde ich, dass es neben einer Anleitung für Flechtleinen mit dazugehörigem Zugstopphalsband auch noch Anleitungen für Leine und Halsband aus Leder oder Stoff gibt.

Die Anfertigung des Pfeifenbandes – ebenfalls mittlerer Schwierigkeitsgrad –  fand ich hingegen schon deutlich kniffliger. Hier hätte ich mir ein paar Richtungspfeile in den Illustrationen oder eine eindeutigere schriftliche Erklärung gewünscht. Als begeistertes Stricklieschen habe ich keine Probleme damit, die Strickanleitungen zu verstehen. Beim Nähen hingegen greife ich gerne auf das Angebot, die Materialien als Set bei DaWanda zu bestellen,  zurück. Super finde ich, dass die Schnittmuster im Anhang des Buches zur besseren Unterscheidung in verschiedenen Farben gehalten sind und über einen Link ausgedruckt werden können.

Mein Fazit also: Das Taschenbuch „Selbstgemacht! Lieblingsstücke für den Hund“ weckt mit seinen farbenfrohen Illustrationen und strukturierten Anleitungen die Lust am Selbergestalten von zahlreichen Kleinigkeiten für den vierbeinigen Begleiter. Einsteiger sollten für so manches Projekt Geduld mitbringen und sich über die gelisteten Internet-Adressen, Apps oder Bücher über den Grundlagenteil dieses Buches hinaus informieren können. Zumindest für mich hat sich die Anschaffung dieses Buches schon jetzt gelohnt und meine nächsten Projekte sind bereits in Planung.

 

 

Selbstgemacht!
Lieblingsstücke für den Hund

Reihe: Tier-Spezial

144 Seiten, mit ca. 250 Farbfotos

Format: 18,5 x 24,2 cm, Klappenbroschur

Preis: 14,99 € (D) / 15,50 € (A) / 21,90 sFr

ISBN: 978-3-8338-4145-3

Erscheinungstermin: 1. September 2014