In Clickertraining, Hundeschule, Hundesport, Hundetraining, Online-Hundetraining, Schipperke, Trainingsanleitungen & Ideen, Trainingstechnik

Ich habe in den letzten Wochen mit mehreren Kund*innen Bodentargets trainiert. Das ging total gut über Zoom, ich kann die Hunde teilweise genauer sehen als im echten Leben.

Ein Bodentarget ist eine Markierung, zum Beispiel ein Sitzkissen, ein Teller, eine Frisbeescheibe, ein Untersetzer. Der Hund lernt, da – entweder auf Wortsignal, oder auch sobald er so ein Target entdeckt – seine Vorderpfoten draufzustellen. So kann man den Hund ganz leicht an eine beliebige Stelle schicken. Man kann sich noch überlegen, ob man es so trainiert, dass der Hund dort sitzt oder liegt, ob man große Distanzen trainiert, oder ob der Hund da drauf bleiben soll, komme was wolle.

Dafür gibt es ganz viele Anwendungen, im Sport, im Alltag, und sogar in der Verhaltenstherapie. Ich habe Euch mal einige zusammengefasst: