INNERARTLICHES SOZIALVERHALTEN ÜBEN: DER SOCIAL WALK

Viele Hunde haben Schwierigkeiten damit, fremde Hunde zu treffen, an ihnen ruhig vorbei zu gehen. Manche nur mit Leine, andere immer. Manche haben Angst, andere reagieren schnell aggressiv, wieder andere sind „nur“ aufgeregt oder frustriert oder besorgt. Viele verschiedene Emotionen können für dieses unangenehme Spektakel sorgen, das kein Hundehalter will.

Was wird trainiert? Jeder trainiert individuell das, was er im Einzeltraining gelernt hat, alle nehmen Rücksicht aufeinander, sprechen miteinander, versuchen miteinander nett zu sein. Trainingsschwerpunkte sind BAT nach Grisha Stewart, SAVE-Training nach Viviane Theby und Entspannung am Auslöser (Ute Blaschke-Berthold).

Wo? Wir treffen uns an wechselnden Orten und mit wechselnden Teilnehmern, um die Generalisierung des erwünschten Verhaltens zu fördern.  Die genaue Adresse erfahren Sie bei der Anmeldung.

Wann? Sonntag, 31.5.2020

Für wen? S.o. – Die Teilnahme ist nur nach Einzeltraining möglich.

Kosten? 25€ pro Hund

Dauer? ca 60-90 Minuten

Anmeldung: bitte per Mail

Mehr unter http://www.diehundephilosophin.de/social-walk/ .