In Erziehung und Lernen, Hundepsychologie, Mensch-Hund-Beziehung, Philosophisches zu Hunden, Tibetterrier, Tierphilosophie

Was ist Liebe? Ist Liebe etwas in mir drin? In meinem Herzen, meinem Kopf?

Es gibt Menschen die sagen sie liebten jemanden, und meinen damit ein Gefühl in sich selbst, das nicht in der Welt wirksam werden darf.

Es gibt Menschen die sagen man wüsste nicht ob Tiere überhaupt lieben könnten. Sei Liebe nicht eine recht komplexe Sache um sie einem Hund zuzuschreiben?

Es gibt Menschen die sagen die Liebe des Hundes sei Bindung, und Bindung sei nichts als Abhängigkeit.

Es scheint Menschen zu geben die nie erfahren haben was Liebe heißt. Was Liebe heißen kann. Die das Gefühl nicht kennen von Liebe erfüllt zu sein, überzufließen, die Liebe in die Welt hineinsingen zuwollen, sie mit jedem Schritt in den Boden zu tanzen. Sie kennen das Gefühl nicht mit offenem Herzen mitten in der Welt zu stehen, Leben teilen zu können und keine Angst mehr davor zu haben berührt zu werden.


Ich wünschte solchen Menschen, einmal fühlen zu können wie es ist, nach zwei Tagen Abwesenheit nach hause zu kommen und von Habca begrüßt zu werden.

Von Habca lieben lernen.

Es kümmert sie nicht, wie sie dabei aussieht, ob jemand sie übertrieben oder lächerlich finden könnte. Nichts kümmert sie. Es gibt nur noch sie und mich und den Moment. Sie schlittert über den Laminat im Flur, sie springt und schleckt, sie drückt sich an mich als wolle sie in mich hineinkriechen. Sie verschenkt sich, verschenkt alles was sie hat und ist, ohne eine Sekunde darüber nachzudenken. Ihr ganzer Körper wedelt. Ich setze mich aufs Sofa, sie springt auf meinen Schoß, ich drücke meine Nase in ihr warmes Fell. Es ist egal was vorher war und was nachher sein wird. Achtsamkeit und Präsenz scheint die leichteste aller Übungen zu sein.

Diese Anwesenheit im Augenblick, diese Präsenz ist Liebe. Diese Unwichtigkeit aller Strategie, aller komplizierten Gedanken. Dieses Beieinandersein.

 

Ich vergesse es manchmal, wie einfach das sein kann. Ein kleines schwarzes Fellbündel erinnert mich daran.

Leave a Comment